Kapitalanlage Nummer eins:
Das Eigenheim als beliebte Altersvorsorge

Wer vorsorgen will, hat es in Deutschland derzeit nicht einfach. Klassische Anlageprodukte bringen seit der dauerhaften EU-Finanzkrise nicht mehr nur keine Rendite, sondern produzieren teilweise sogar Verluste für Investoren. Wer also weiterhin auf Staatsanleihen und Sparbücher setzt, wird in absehbarerer Zeit wahrscheinlich nur gering von einem Kapitalzuwachs profitieren können. Mehr erfahren „Kapitalanlage Nummer eins:
Das Eigenheim als beliebte Altersvorsorge

Bausparkombi-Kredite:
Wüstenrot unter den Top 3 bei finanztest.de

Immobilien sind derzeit als Altersvorsorge und Kapitalanlage beliebter denn je. Immer mehr Menschen investieren in ihren ganz persönlichen Wohntraum, denn dank des aktuellen Niedrigzinses ist die Finanzierung über Kredite oder Bausparlösungen für viele besonders attraktiv. So bieten immer mehr Banken und Bausparkassen Kredite mit einem effektiven Jahreszins unter zwei Prozent.

Doch niedrig beginnen heißt nicht automatisch niedrig bleiben: Der historisch niedrige Zinssatz wird aller Voraussicht nach auch wieder steigen. Rückzahlungen, die nicht nur auf die nächsten fünf Jahre, sondern deutlich länger angelegt sind, werden damit zumeist undurchschaubar. Wer seine Monatsrate jetzt sinnvoll und sicher vereinbaren will, sollte auf Anbieter mit langjährigen Zinsgarantien zurückgreifen. Nur so kann das Finanzkonzept auch langfristig Bestand haben.
Mehr erfahren „Bausparkombi-Kredite:
Wüstenrot unter den Top 3 bei finanztest.de