In den Medien wird die Energiewende viel diskutiert – doch wie setzt man entsprechende Optimierungen in den eigenen vier Wänden um? Welche Sanierungskonzepte bestehen den Effizienz-Test? Und was schont auf lange Sicht nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel?
Mit der Wüstenrot Bausparkasse haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der mögliche Sanierungsschritte gemeinsam mit Ihnen plant und Sie über Fördermöglichkeiten informiert. Sie wissen nicht, wie Sie die bestmögliche Förderung beantragen und welche Beträge Ihnen zustehen? Wir helfen Ihnen gerne.

Was bedeutet eigentlich „energetische Sanierung“?

Besonders in Häusern mit älterem Baujahr ist Energieverlust in vielen Bereichen ein Thema: Fenster sind nicht auf dem neuesten Stand oder womöglich nicht einmal doppelt verglast, die Heizung ist veraltet, die Fassadendämmung nicht oder nur mäßig vorhanden. Lösungen zur Nutzung von erneuerbaren Energien fehlen in der Regel völlig. All das führt zu einem höheren Verbrauch und höheren Kosten. Unter energetischer Sanierung versteht man demnach sämtliche Maßnahmen, die dazu beitragen, den Energieverbrauch zu senken und das Wohnklima zu verbessern.

Welche Kosten kommen auf Hauseigentümer zu?

Wie die Wüstenrot Bausparkasse aus Beratungsgesprächen weiß, scheuen viele Kunden die Sanierung nach Erhalt eines Angebots. Tests und Umfragen zeigen, dass bis zu 150.000 Euro für eine komplette energetische Sanierung anfallen können. Natürlich führen Sie sicher nicht alle Sanierungsschritte gleichzeitig aus – doch auch bei einzelnen Bereichen können hohe Kosten anfallen.

Muss der Eigentümer die Kosten alleine tragen?

Nein, denn die gute Nachricht ist: Es gibt zahlreiche Förderprogramme, die eine große finanzielle Entlastung bedeuten können. Wüstenrot vergleicht diese gerne für Sie und berät Sie umfassend zu Ihren Möglichkeiten. Wichtig ist auch zu wissen: Die Investition amortisiert sich langfristig.

Was haben Sie davon, mit Wüstenrot als Partner zu sanieren?

Es gibt etwa 5.000 Förderprogramme in Deutschland. Fördergelder für energetische Modernisierungsmaßnahmen können mehrere Tausend Euro betragen – es lohnt sich also, zu vergleichen und zu testen, wo die meisten Zuschüsse zu holen sind. Dieser Vergleich ist für Verbraucher sehr aufwändig – deswegen nimmt Wüstenrot Ihnen diese Arbeit ab. Auf Wunsch optimieren wir auch Ihr Sanierungskonzept, um bessere Förderkonditionen zu erwirken.

Sie senden uns einfach Ihr Handwerkerangebot, füllen den Aufnahmebogen aus und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung. Nach unserer Recherche erhalten Sie alle relevanten Fördergeld-Anträge, die Sie nur noch unterschreiben müssen.

Weitere Wüstenrot-Services für Ihre Energieeinsparung

Unser Leistungsportfolio im Bereich energetische Sanierung umfasst drei weitere Services, die Sie in Anspruch nehmen können, um Energiesparpotenziale aufzudecken.

Wärmebildaufnahme: Wie sieht Ihr Haus aus thermografischer Sicht aus?

Ein solcher Test zeigt auf, in welchen Stellen Ihrer Immobilie Energie bzw. Wärme entweicht. Das können Fenster und Türen sein, aber auch Wände oder das Dach. Eine Wärmebildkamera zeichnet während der Heizperiode ein entsprechendes Bild auf. So sehen Sie auf einen Blick, an welchen Stellen besonderer Handlungsbedarf besteht.

Energieverbrauchs- und bedarfsausweis: Wie entwickelt sich der Energieverbrauch?

Beim Energieverbrauchsausweis ermitteln wir anhand der Verbrauchsdaten der letzte drei Jahre die Entwicklung und schlagen entsprechende Sanierungsmöglichkeiten vor. Der Energiebedarfsausweis geht nicht vom tatsächlichen Heizverhalten aus, sondern nimmt theoretische Werte an, die Ihr Haus verbraucht. Mit Wüstenrot können Sie passende Modernisierungsmaßnahmen einleiten.

Energieberatung: Was können Sie tun, um Energie und Geld zu sparen?

Gemeinsam mit einem zertifizierten Energieberater untersuchen wir Ihre Immobilie im Detail: Gebäude- und Technikdaten werden aufgenommen, der Ist-Zustand ermittelt. Daraufhin wird das auf der Grundlage Ihrer Bedarfssituation erstellte Modernisierungskonzept besprochen. Im Anschluss erstellen wir Ihren Fördergeldantrag.

Die Kosten für die einzelnen Leistungen sowie weitere Informationen zum Thema energetische Sanierung finden Sie auf der Wüstenrot-Website.